Die Gruppen

Das Team des Kindergarten unterm Regenbogen

 Mitarbeiter 2015 klein

 

Gruppenarbeit

Die Kinder werden in unserer Einrichtung in altersgemischten (2 Jahre bis Schuleintritt) Gruppen betreut. Jedes Kind hat seine „Stammgruppe“, in der eine Gruppenzusammengehörigkeit wachsen kann. Die Gruppe bietet Sicherheit, Orientierung, Schutz und einen Überblick über eine überschaubare Anzahl von Kindern. Besonders für die Neuen bieten die Gruppenerzieherinnen als feste Bezugspersonen, Hilfe bei der Eingewöhnung. Ältere Kinder öffnen sich auch den anderen Gruppen und lernen in gruppenübergreifenden, altersspezifischen Angeboten gleichaltrige Kinder kennen.

Gruppen im Kindergarten

Kinder lernen miteinander und voneinander. Sie lernen von gleichaltrigen, aber auch von älteren und jüngeren Kindern. Gerade weil das Geschwisterleben heute nur noch wenig möglich ist, sind altersgemischte Gruppen so wertvoll. In der altersgemischten Gruppe lernen die ältern Kinder den jüngern zu helfen und verantwortungsbewusst mit ihnen umzugehen. Dabei spielt gegenseitige Rücksichtnahme eine große Rolle. Durch das Beobachten lernen die jüngeren Kinder von den ältern und ahmen diese nach. Dadurch werden sie selbständiger und kreativer im Handeln und Spielen. Altersmischung von Zwei- bis Sechsjährigen bietet ein gegenseitiges Geben und Nehmen, das vielfältige Lernprozesse in den Bildungsfeldern des Orientierungsplanes entstehen lässt und unterstützt. In den Gruppen haben die Kinder die Möglichkeit mit den Freunden aus ihrer Gruppe und mit ihren Bezugserziehern in verschiedenen Spielbereichen zu spielen

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Zur Datenschutzerklärung